Schützengau “Grenzfähnlein” Furth im Wald

banner-gau600-150or

Bundeskönigsschießen in der Oberpfalzhalle in Schwandorf
-Gau Furth im Wald ist mit seinem
Landes- und Gaukönig Tobias Schmidt dabei-

Beim Bundeskönigsschießen im Mai in der Oberpfalzhalle in Schwandorf reiste der Schützengau Furth im Wald mit 45 Personen mit dem Busunternehmen Baumgartner aus Bad Kötzting nach Schwandorf an, um ihren Landes- und Gaukönig Tobias Schmidt, Einödschützen Warzenried, beim Bundeskönigsschießen zu unterstützen.
Der Schützengau Furth im Wald wurde als „Patengau“ dem Landesverband Hamburg und Umgegenden mit ihrem Präsidenten und 1. Vize-Präsidenten des DSB Lars Bathke sowie seinem Stellvertreter Heinz-Heinrich Thömen und mit ihren nach Schwandorf angereisten 70 Verbandsmitgliedern zur Betreuung zugeteilt.
In einem spannenden Königsschießen in der Oberpfalzhalle erreichte „unser“ Tobias den 17. Platz.
Die Teilnehmer des Gaues Furth nahmen gemeinsam mit den DSB-Landesverbänden beim anschließenden Festzug durch die Stadt Schwandorf, dem Empfang sowie beim Bundesschützenball teil.
Sogar der Spielmannszug Grenzfähnlein Furth im Wald mit seinem Drums Corps war beim Ball in der Oberpfalzhalle mit einer Einlage vertreten.

aktuell220718a
Tobias beim Königsschießen

aktuell220718b
Einzug der Verbandsmajestäten in die Oberpfalzhalle


     aktuell220718cVorstellung aller Majestäten der 20 DSB-Landesverbände
 aktuell220718d
Die Delegation des Schützengaues Furth im Wald in der Oberpfalzhalle.

Text und Bilder: Evi Benner Bittihn