Schützengau “Grenzfähnlein” Furth im Wald

banner-gau600-150or


Gaujugendtag mit Neuwahlen der Schützenjugend des
Schützengaues Grenzfähnlein Furth im Wald
-Gaujugendleiterin Martina Eckhardt in ihrem Amt bestätigt-
-Siegerehrung der Gaumeister Jugend und Jugend-RWK-
-OSB-Ehrungen-

 

Die Gaujugend des Schützengau Grenzfähnlein hatte zu ihrem Ordentlichen Gaujugendtag mit Neuwahlen und Siegerehrungen ins Schießsportzentrum Furth im Wald eingeladen. Gaujugendleiterin Martina Eckhardt konnte dazu zahlreiche Mitglieder, sowie die 1. Gauschützen-meisterin und OSB-Jugendleiterin Evi Benner-Bittihn und den Sportreferenten der Stadt Furth Anton Schmidt begrüßen. In ihrem Jahresbericht stellte Martina Eckhardt die Erfolge der Gauschützenjugend, die mit einer Anzahl von 743 Mitgliedern die größte Anzahl an Jugendlichen des Landesverbandes in diesem Gau bildet. Bei verschiedenen Wettkämpfen und Meisterschaften belegten die Jugendlichen mit hervorragenden Leistungen auch im vergangenen Jahr wieder gute Plätze. Bei den Landesmeisterschaften in Pfreimd und Amberg wurden sie 7x Bayerischer Meister, 5x Vize Meister, belegten 6x Dritte und 10x Top Ten Plätze. Auch beim Raiffeisenbank- und Nikolausschießen waren 117 Jungschützen davon 55 Bambinis am Start. Teilnahme am „Jugend-Seminar – Mentales Training“ im Schullandheim in Gleißenberg. In dem zweitägigen Seminar wurde Wissen über Motivation, Lernen lernen, Willenskraft, Konfliktmanagement und verschiedene Mentaltechniken in einer gesunden Mischung von Theorie und Praxis vermittelt. Planungen für weitere Seminare laufen bereits. Zum Abschluss ihres Berichts erwähnte Martina Eckhardt noch, dass man auf der Suche nach einem Trainer ist. Es wäre schön, wenn sich jemand bereit erklärt, die Betreuung und das Training zu übernehmen. Dem folgenden Bericht der Gaujugendsprecher war ihre Teilnahme beim Deutschen Schützenjugendtag in Speyer, sowie die am Oberpfälzer Schützenjugendtag in Neukirchen bei Sulzbach – Rosenberg zu entnehmen. Auch halfen die Jugendsprecher bei den Gauveranstaltungen mit. Im nachfolgenden Grußwort der Gauschützenmeisterin und OSB-Jugendleiterin Evi Benner-Bittihn zeigte sich die Freude an den großartigen Erfolgen der Schützenjugend. Sie bedankte sich bei der Gaujugendleiterin Martina Eckhardt und ihrer Jugendleitung sowie bei den verantwortlichen Vereinsjugendleitern für die hervorragend geleistete Jugendarbeit und die gute Zusammenarbeit und sagte ihnen ihre weitere Unterstützung zu. Der Sportreferent der Stadt Furth Anton Schmidt überbrachte die Grüße der Stadt und lobte ebenfalls die gute Arbeit der Gaujugendleitung und die damit verbundenen Erfolge.
Gaujugendleiterin Martina Eckhardt wurde für ihren 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft mit der Luftpistole von der Stadt Furth im Wald durch Sportreferent Toni Schmidt geehrt.
Anschließend erfolgten OSB-Ehrungen für besondere Verdienste im Schützenwesen an Jungschützen und Jugendleiter durch Evi Benner-Bittihn.
Die OSB-Silberne Verdienstnadel erhielten die Gaujugendsprecher Florian + Sebastian Bittihn, Union Furth im Wald. Das OSB-Goldene Ehrenzeichen erhielten: Gaujugendsprecherin Tanja Hammon, Waldeslust Kleinaign, Gaujugendsprecherin Julia Preißer, Falkenhorst Pinzing und Jugendleiterin Regina Hartl, Einödschützen Warzenried.

 

aktuell100419b

Die Geehrten mit Ehrengästen v. l., 1. Reihe: Jugendleiterin Regina Hartl, Einödschützen Warzenried, Gaujugendleiterin Martina Eckhardt, Gaujugendsprecherin Tanja Hammon, Waldeslust Kleinaign,
2. Reihe v. l.: Sportreferent der Stadt Furth im Wald Toni Schmidt, Gaujugendsprecher Sebastian Bittihn, Union Furth, Gaujugendsprecherin Julia Preißer, Falkenhorst Pinzing, Gaujugendsprecher Florian Bittihn, Union Furth und Gauschützenmeisterin und OSB-Landesjugendleiterin Evi Benner-Bittihn.

Mit Anton Schmidt übernahm Evi Benner-Bittihn anschließend die Leitung zur Neuwahl. Die Entlastung der bisherigen Vorstandschaft erfolgte einstimmig und die Wahl wurde per Akklamation durchgeführt.

Neuwahlen:
Gaujugendleiterin:   Martina Eckhardt, SG Gleißenberg            
1.Stellvertreter:   Tanja Hammon, Waldeslust Kleinaign                      
2.Stellvertreter:   Christof Bauer, Einödschützen Warzenried                       
3.Stellvertreter:   Katharina Müller, Waldlerlust Dalking                      

Gaujugendsprecher:   Sebastian Bittihn, Union Furth im Wald
1. Stellvertreter:   Florian Bittihn, Union Furth im Wald
2. Stellvertreter:  Julia Preißer, Falkenhorst Pinzing
3. Stellvertreter:  Paul Benner, Union Furth im Wald



 
Die neugewählte Gaujugendleitung
aktuell100419c
V. l.: Mauerer Mathias, Gaujugendsprecher Paul Benner, Gauschützenmeisterin Evi Benner-Bittihn,
Gaujugendsprecher Florian Bittihn, Gaujugendsprecherin Julia Preißer, stellv. Gaujugendleiter Christoph Bauer, Gaujugendleiterin Martina Eckhardt, stellv. Gaujugendleiterin Tanja Hammon, Gaujugendsprecher Sebastian Bittihn und Sportreferent Toni Schmidt.


Im Anschluss wurden die Gaumeister 2019 im Lichtschießen (34 Teilnehmer), Kugel und Bogen sowie de RWK-Jugend geehrt:

Die Sieger der 5. Gaumeisterschaft im Lichtschießen 2019:
Lichtgewehr: 1. Laura Pongratz, Weiß-Blau Rittsteig, 82 Ringe
                        2. Daniel Mühlbauer, Weiß-Blau Rittsteig, 80 Ringe
                        3. Christoph Wutz, Weiß-Blau Rittsteig 76 Ringe
Lichtpistole: 1. Simon Lehneis, SG 1911 Gleißenberg 78 Ringe
                       2. Katharina Altmann, Frisch Auf Mais 76 Ringe
                       3. Benedikt Kopp, Frisch Auf Mais 55 Ringe

Die Sieger der Gaumeisterschaft Kugel und Bogen 2019:
Luftgewehr:
Luftgewehr – Schüler männlich Mannschaft:     1. Frisch Auf Mais (476 Ringe)
                                                                                    2. Herrnholzschützen Weiding (411 Ringe)


Luftgewehr – Schüler weiblich: 1. Magdalena Müller (Union 1950 Furth im Wald 178,0 Ringe)
                                                         2. Jana Fißler (SG 1870 Eschlkam e.V.  175,0 Ringe)
                                                          3. Anna Vogl (Frisch Auf Mais 168,0 Ringe)
LG-Dreistellung –Schüler weiblich:  1. Magdalena Müller (Union 1950 Furth im Wald (559,0 Ringe)
Luftgewehr – Jugend männlich:    1. Alexander Zimmermann (Einödschützen Warzenried 341,0 Ringe)
                                                             2. Markus Unglaub (Frisch Auf Mais 322,0 Ringe)
                                                              3. Ferdinand Fischer (Frisch Auf Mais 305,0 Ringe)
Luftgewehr – Jugend weiblich:  1. Anastasia Schreindorfer (Einödschützen Warzenried 346,0 Ringe)
                                                            2. Jasmin Wild (Waldesruh Ränkam 346,0 Ringe)
                                                            3. Lilly Schmid (Waldeslust Kleinaign 338,0 Ringe)

Luftgewehr – Junioren I männlich:  1. Florian Aschenbrenner (SG Lamer Winkl e.V. 363,0 Ringe)
                                                               2. Simon Amberger (Waldesruh Ränkam 350,0 Ringe)
                                                               3. Christian Penzkofer (SG 1870 Eschlkam e.V. 310,0 Ringe)
Luftgewehr – Junioren I weiblich:  1. Tanja Hammon (Waldeslust Kleinaign 379,0 Ringe)
                                                              2.Sabrina Weber (Waldesruh Ränkam 338,0 Ringe)
                                                              3. Maria Fischer (Frisch Auf Mais 333,0 Ringe)
Luftgewehr – Junioren I Mannschaft: 1. Einödschützen Warzenried (1049 Ringe)
Luftgewehr – Junioren II männlich:  1.Peter Breu (Einödschützen Warzenried 371,0 Ringe)
                                                                 2.Sebastian Hastreiter (Waldesruh Ränkam 360,0 Ringe)
                                                                 3. Johannes Müller (Einödschützen Warzenried 341,0 Ringe)
Luftgewehr – Junioren II weiblich:  1. Nadine Köppel (Waldlerlust 1913 Dalking 372,0 Ringe)
                                                               2. Carolin Mauerer (Frisch Auf Mais 321,0 Ringe)
                                                               3. Michaela Lohberger (SG Lamer Winkl e.V. 318,0 Ringe)
Luftpistole:
Luftpistole – Jugend männlich:  1. Julian Reitmeier (SV 1911 Gleißenberg e.V. 353,0 Ringe)
                                                            2. Paul Benner (Union 1950Furth im Wald 317,0 Ringe)
                                                            3. Andreas Lehneis (SV 1911 Gleißenberg e.V. 307,0 Ringe)
Luftpistole – Jugend männlich Mannschaft: 1. SV 1911 Gleißenberg e.V. (948 Ringe)
Luftpistole – Junioren I männlich:  1. Lukas Gruber (SV 1911 Gleißenberg e.V. 324,0 Ringe)
                                                              2. Florian Bittihn (Union 1950 Furth im Wald 323,0 Ringe)
                                                              3. Andreas Mayer (SV 1911 Gleißenberg e.V. 286,0 Ringe)
Luftpistole – Junioren I weiblich: 1. Verena Eckhardt (SV 1911 Gleißenberg e.V. 300,0 Ringe)


Luftpistole – Junioren II männlich: 1. Tobias Göppner (Further Schützengesellschaft 311,0 Ringe)
                                                              2. Lukas Plötz (Further Schützengesellschaft 308,0 Ringe)

Luftpistole-Mehrkampf + Standard:
10m LP Mehrkampf-Jugend männlich:  1. Julian Reitmeier (SV 1911 Gleißenberg e.V. 348,0 Ringe)
                                                                          2. Michael Rösch (SV 1911 Gleißenberg e.V.   328,0 Ringe)
                                                                          3. Andreas Lehneis (SV 1911 Gleißenberg e.V.   297,0 Ringe)
10m LP Standart-Jugend männlich:  1. Michael Rösch (SV 1911 Gleißenberg e.V.   316,0 Ringe)
                                                                    2. Paul Benner (Union 1950 Furth im Wald 312,0 Ringe)
                                                                    3. Julian Reitmeier (SV 1911 Gleißenberg e.V.   304,0 Ringe)
Sportpistole:
25m Pistole – Jugend männlich:   1. Michael Rösch (SV 1911 Gleißenberg e.V. 502,0 Ringe)
25m Pistole – Junioren I männlich: 1. Andreas Mayer (SV 1911 Gleißenberg e.V. 411,0 Ringe)
                                                               2. Lukas Gruber (SV 1911 Gleißenberg e.V.  409,0 Ringe)

Sieger des Jugend Rundenwettkampfes 2018/2019:
Recurvebogen Jugend:  1. Angelika Rem (Union 1950 Furth im Wald 1245 Ringe)
Luftgewehr Jugend: 1. Lea Stoiber (Weiß-Blau Rittsteig 2063 Ringe)
                     2. Jasmin Wild (Waldesruh Ränkam 2022 Ringe)
                     3. Alexander Zimmermann (Einödschützen Warzenried (2020 Ringe)
       Junioren II:  1. Peter Breu (Einödschützen Warzenried 2164 Ringe)
                           2. Vanessa Stoiber (Weiß-Blau Rittsteig 2007 Ringe)
                             3. Johannes Müller (Einödschützen Warzenried 2001 Ringe)
LG/LP Jugend/Junioren II Mannschaft: 1. Einödschützen Warzenried Junioren (6109 Ringe)
                                                                      2. Falkenhorst Pinzing Junioren +LG (5922 Ringe)
                                                                       3. Weiß-Blau Rittsteig Jugend (5876 Ringe) 
LG 3-Stellung Schüler:  1. Magdalena Müller (Union 1950 Furth im Wald 3275 Ringe)
LG Schüler: 1. Magdalena Müller (Union 1950 Furth im Wald 1063 Ringe
                      2. Raphael Schneider (Weiß-Blau Rittsteig 955 Ringe)
                      3. Anna Vogl (Frisch Auf Mais 932 Ringe)
LG Schüler Mannschaft:  1. Weiß-Blau Rittsteig (2783 Ringe)
                                             2. Frisch Auf Mais (2022 Ringe)
                                             3. Herrnholzschützen Weiding 1 (2568 Ringe)

Luftpistole Jugend: 1. Julian Reitmeier (SG 1911 Gleißenberg 1950 Ringe)
                    2. Andreas Lehneis (SG 1911 Gleißenberg 1864 Ringe)
                    3. Lukas Wittmann (SG 1911 Gleißenberg 1854 Ringe)
       Junioren II: 1. Michael Bierl (Falkenhorst Pinzing 2124 Ringe)
                           2. Florian Staudner (Falkenhorst Pinzing 1893 Ringe)
                           3. Michael Berg (Falkenhorst Pinzing 1622 Ringen) 
Bogen:
Recurvebogen, Schüler B: 1. Fischer Erik, Drei Wappen Voithenberg, 382 Ringe
Recurvebogen, Jugend: 1. Bauer Daniel, Drei Wappen Voithenberg, 488 Ringe
Blankbogen, Schüler: 1. Roider Daniel, Drei Wappen Voithenberg, 502 Ringe
Instinktivbogen, Schüler: 1. Woischwill Felix, Drei Wappen Voithenberg, 145 Ringe
 aktuell100419a
Die Sieger der Gaumeisterschaft Jugend und Gau-RWK-Jugend 2019 mit Ehrengästen.



(Text + Bilder: Kurt Wollny)